Gesundheitstipps




Tipps gegen Burnout

1 - 10

Ausgleich suchen

Finden Sie einen Ausgleich zu ihrem Job – egal ob Sport, lesen, kochen oder ein anders Hobby.


Umgang mit Fehlern

Perfektion ist nicht alles! Lernen Sie mit Fehlern umzugehen und verlangen Sie sich nicht immer alles ab!


Stressvermeidung

Lernen Sie die Ursachen kennen – was stresst Sie? Wie können Sie diesen Stress vermeiden?


Delegieren Sie

Holen Sie sich Unterstützung! Geben Sie Arbeit ab – delegieren Sie! Sowohl in der Arbeit als auch Privat!


Powerschlaf

Wer tagsüber die Möglichkeit hat, kann sich ein „Powerschläfchen“ gönnen. Etwa 10 bis 20 Minuten Entspannung auf dem Sofa oder auf einem bequemen Stuhl helfen dem Körper, zwischendrin „Luft zu holen“! Speziell nach dem Mittagsessen hilft es die Müdigkeit zu überbrücken und gestärkt in den Nachmittag zu gehen.


 

   

 


Handy aus!

Schalten Sie ihr Diensthandy bewusst nach einem gewissen Zeitpunkt (ca. 18 Uhr) ab! Diese Zeit sollte nur Ihnen gehören – lassen Sie sich nicht stören!


Öfter mal ne Pause

Eine Pause soll wirklich als Pause genützt werden. Unterlassen Sie die Verwendung von PC und Handy bzw. den Abruf von E-Mails und Telefonate.


Lachen Sie!

Haben Sie Spaß! Lachen ist gesund! Treffen Sie sich bewusst mit Menschen, von denen Sie gerne unterhalten werden und die sie zum Lachen bringen. Lachen baut Stress ab.


Entspannung

Schaffen Sie Rückzugsinseln. Nehmen Sie sich bewusst Zeit, die Dinge zu tun, die sie wirklich entspannen. Sei es die Lieblingsmusik zu hören, einen Sonnenuntergang zu beobachten oder einfach in einem Park zu sitzen.


No!

Lernen Sie „Nein“ zu sagen!


11 -20

Grenzen setzen

Setzen Sie sich mit ihren eigenen Grenzen auseinander! Wem müssen Sie etwas beweisen?


Was ist Ihnen wichtig?

Setzen Sie Prioritäten!


Techniken der Entspannung

Lernen Sie Entspannungs-Techniken: Autogenes Training, Yoga, Thai Chi, Chi-Gong, Meditation.


Essen Sie gesund!

Ernähren Sie sich gesund, speziell in Stressphasen!
Bauen Sie täglich Gemüse, Obst und Vollkornprodukte in Ihren Speiseplan ein. Wenn Sie plötzlich bei der Arbeit Hunger verspüren, dann greifen Sie nicht zu Keksen, sondern zu einem Apfel oder einer Banane.


Trinken Sie Wasser

Trinken Sie ausreichend (mindesten 2 Liter pro Tag)


Pause

Machen sie bewusst und regelmäßig Pausen!


Good Morning

Genießen Sie den Morgen! Ein reichhaltiges Frühstück ist wichtig für einen erfolgreichen Start in den Tag!


Schlaf

Schlafen Sie ausreichend – die optimale Schlafdauer liegt zwischen 6 und 8 Stunden!