Koch- und Backtipps



Tipps für Milch

1 - 10

Milchpulver

Kaffee wird entweder ohne oder mit Milch getrunken. Zur zweiten Kategorie haben sich in den letzten Jahren noch die Kaffeetrinker mit „echter“ Milch und die der „Milchpulvertrinker“ gesellt. Voll- oder aber Kondensmilch hat den Vorteil, einem schon von Kindesbeinen an bekannt zu sein, Milchpulver hingegen, gut transportierbar und lange haltbar zu sein. Für welche - wenn überhaupt - Milchzubereitung man sich also entscheidet, hat daher zumeist mit haptischen und gewohnheitsbedingten Gründen zu tun. – Schmecken tun beide Arten.


Milch prüfen

Man taucht eine Stecknadel nach unten in die Milch. Wenn etwas hängen bleibt ist diese ungewässert, andernfalls ist sie gewässert.


Geronnene Milch wird wieder gut

wenn man diese mit 2 oder 3 Messerspitzen Pottasche nochmals aufkocht.


Anbrennen von Milch

verhindert man, indem man den Kochtopf vorher mit kaltem Wasser ausspült oder ein Deckelchen mit der Hohlseite nach innen einlegt.


Milch kocht nicht über

wenn der Topf oder der Topfrand vor dem Einfüllen der Milch mit etwas Butter ausgerieben wird.


Das Anbrennen von Milch,

Pudding, Holländischer Soße usw. wird verhindert, wenn eine Glasmurmel mitgekocht wird.


Auf der Milch

bildet sich keine Haut, wenn man die Milch bist zum Erkalten rührt.


Milchspeisen ohne Satz

Die Milch für Grießbrei, Milchreis oder Pudding brennt nicht so leicht an, lässt man vor der Milch einige Esslöffel Wasser im Topf aufkochen. Erst dann die Milch zufügen, wie gewohnt zubereiten.


H-Milch aufbewahren

Ultrahocherhitzte Milch enthält fast ebenso viele Nährstoffe wie frische und ist sehr praktisch: Sie lässt sich ungeöffnet ohne Kühlung mehrere Wochen lagern. Geöffnet verdirbt sie aber genauso schnell, wird dabei aber nicht sauer, sodass man den Verderb nicht bemerkt. Deshalb sollten Sie sie im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von ca. 4 Tagen verbrauchen.


Angebrannte Milch

Es ist unangenehm, wenn die Milch für Kakao oder Pudding anbrennt. Das lässt sich verhindern, indem man eine saubere Glasmurmel mit in den Kochtopf gibt.


11 - 20

Kakao ohne Klümpchen

Das Pulver löst sich beim Verrühren mit heißer Milch gut auf wenn man es zuerst mit etwas Zucker vermischt; mit wenig Milch glatt rührt und dann mit der übrigen aufgießt.


Kokosmilch

Diese lässt sich leicht selbst herstellen:
150 Gramm Kokosflocken in einem halben Liter Milch aufkochen, eine Stunde quellen lassen. Durch ein Sieb gießen, und die Raspeln kräftig ausdrücken.


Milchfett

Der Hauptbestandteil von Butter und Sahne ist Milchfett. Es schmilzt bei der Körpertemperatur des Menschen (37 Grad). Darum ist der cremige Brotaufstrich so bekömmlich.


Advents-Joghurt

Leckere Frühstücksidee: Naturjoghurt und Magerquark glatt verrühren. Verfeinern Sie die Creme mit flüssigem Honig, gerösteten Nüssen und Gewürzen wie Zimt und Kardamom. Wer mag, reibt noch einen Apfel hinein oder hebt Orangenstücke unter.


Qualität erkennen

Milchprodukte mit gewölbtem Deckel kaufen oder besser stehen lassen? Das kommt darauf an: Bei Kefir ist das ganz normal. Denn der Kefir-Pilz bleibt auch im Becher aktiv. Die entstehende Kohlensäure steigt auf und verursacht die Wölbung des Deckels. Sieht ein Joghurt-Becher so aus, ist der Inhalt verdorben.


Milch kochen

Spülen Sie den Topf vorher mit kaltem Wasser aus — so brennt nichts an. Das Überkochen der Milch verhindern Sie, indem Sie den Rand mit etwas Butter einstreichen.


So brennt nichts an

Damit Milch beim Erhitzen nicht am Boden kleben bleibt, schwenken Sie den Topf vorher mit kaltem Wasser aus. Oder geben Sie eine Prise Zucker mit hinein.


Milchprodukte und Obst

Damit Quark, Joghurt oder Milchshakes bei der Zubereitung mit Kiwi,
Ananas oder Papaya nicht bitter werden, sollten Sie die Früchte vorher immer kurz blanchieren.


Fruchtiger Milchshake

Wenn Sie überreife Bananen haben, pürieren Sie diese doch einfach mit Milch zu einem leckeren Shake. Die Zugabe von Zucker ist nicht nötig, da diese Früchte sehr süß sind.


Gelbe Kiwis in Milch

Kiwis lassen aufgrund ihres hohen Acitidin-Gehaltes Milchprodukte bitter werden und gerinnen. Problemlos können Sie ihre gelbfleischigen Verwandten, die Zespris, verwenden.


21 - 30

Erfrischender Milchmix

Das schmeckt an heißen Tagen besonders gut und versorgt uns dabei mit Vitaminen und Mineralien: Mischen Sie gut gekühlten Joghurt mit frischen Früchten der Saison, etwas Zucker, Zitronensaft und kalter Milch. Im Mixer pürieren, nach Belieben mit Eiswürfeln servieren.


Fruchtiger Joghurt

Bereiten Sie den Milch-Snack doch mal selbst zu: Naturjoghurt mit geschnittenem oder püriertem Obst verrühren. Mit Honig, Kokosraspeln oder gehackten Nüssen verfeinern.


Kokosmilch zubereiten

Kochen Sie 500 Milliliter Milch mit 200 Milliliter Kokosraspeln auf, nehmen Sie sie vom Herd und lassen sie etwa 30 Minuten ziehen. Gießen Sie die Milch dann durch feines ein Sieb.


|top|